Das sind die 20 Prozent.

Ein Blog über Politiker und deren Umgang mit Grundrechten

OptOutDay.de – Datenschutz selbstgemacht

with one comment

Die Piratenpartei hat wieder einmal eine schöne Aktion ins Leben gerufen: Den OptOutDay am 17.09.2009!

Warum die Aktion?

Meldebehörden haben das Recht, persönliche Daten, wie zum Beispiel Adresse, Geburtstag, Konfession und Familienstand, an Dritte weiterzureichen, solange man sich nicht selbstständig und ausdrücklich in Schriftform dagegen ausspricht.

Wir tragen uns gemeinsam bei unseren regionalen Meldebehörden aus den offenen Listen aus, um ein Zeichen zu setzen.

Aktionsseite OptOutDay.de

Die Aktion soll dafür sorgen, möglichst mit Medienpräsenz und -berichterstattung, dass die aktuelle Regelung dem Datenschutz keinen Dienst erweist.

Weitere Informationen, wo was stattfindet und warum die aktuelle Gesetzeslage nicht gut für Deine Privatsphäre ist, findest Du auf der Aktionsseite.

PS: Wer am 17. September 2009 keine Zeit haben wird, kann natürlich auch früher oder später den Widerspruch zur Datenweitergabe einreichen.

Link:

Advertisements

Written by berlinerjung

5. August 2009 um 02:25

Veröffentlicht in Artikel

Tagged with , , ,

Eine Antwort

Subscribe to comments with RSS.

  1. […] ZwanzigProzent schrieb: “OptOutDay.de – Datenschutz selbstgemacht“ […]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: